68

Die 68.
In Deutschland denkt man da natürlich sofort an die 68er. Und ja, das paßt.

Zahllose Bücher, Artikel und Filme sind rund um das Thema ’68 geschrieben und veröffentlicht worden. Ein Beispiel – weil die 68 so schön prägnant im Titel ist – ist dieses Buch.
Aber auch in Frankreich war ’68 kein ruhiges Jahr, wie dieses Buch aus Frankreich zeigt – ein Buch das mich (allerdings in französischer Sprache) tatsächlich interessieren würde. Aber ich habe da noch einen ziemlich großen Bücherstapel…..
Noch ein persönlicher Blick auf dieses Zeit bringt das Buch Geschichten aus dem Leben eines 68-jährigen 68ers – ein schönes Wort- beziehungsweise Zahlenspiel im Titel (und damit für diesen Beitrag sehr geeignet), aber ich würde das Buch von Anne Wiazemsky dann doch vorziehen.

Ist das alles?
Glücklicherweise nein.
Im Kurzfilm 68 Schritte versucht ein Junge, seine Angst zu besiegen. 10 Minuten und ich werde wissen, ob dies erfolgreich ist (oder nicht). Noch habe ich den Film nicht angeschaut, daher weiß ich auch nicht ob beziehungsweise welche Rolle die 68 Schritte in dem Film spielen.

In der Statistik gibt es die 68-95-99,7 Regel. Ich habe noch nie mit dieser Regel befaßt (mit Statistik ehrlich gesagt auch nicht). Ich verzichte daher auf jeden Versuch einer Erklärung – es reicht für mich, dass die 68 enthalten ist.

Abschließen möchte ich diesen Beitrag mit den Städten Avignon und Speyer.
68 Jahre war Avignon der Papstsitz – von 1309 bis 1377. Der Papstpalast, in dem die Päpste ab 1335 residierten, existiert sogar noch (ja, Avignon wäre ein tolles Reiseziel…..).
Speyer (dort war ich sogar schon, ein sehr schöner Ort) besaß früher 68 Tor- und Mauertürme. Leider sind von diesen 68 Türmen nur wenige erhalten geblieben, ein paar schöne Bilder von Speyer und den verbliebenen Türmen kann man hier sehen.

Damit wünsche ich Euch und Ihnen einen Abend mit schönen Erinnerungen und mit Vorfreude auf neue Unternehmungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.