09.12.2012

Gestern war ich – wie geplant – in der Spiegelman-Ausstellung in Köln. Eine schöne Ausstellung, die zu besuchen mir wirklich Spaß gemacht hat. Ein Ausstellungsobjekt fand ich besonders bemerkenswert – die Seite mit dem Titel „A HAND JOB„, die unter anderem 1977 im Werk „Breakdowns“ veröffentlicht wurde. Dem Autor wachsen an seiner Hand – anstelle der Finger – plötzlich kleine Figuren, die ein Eigenleben führen und mit ihm (bzw. über ihn) sprechen. Ein unrealistisches Bild? Ja und nein! Ich fühlte mich nämlich bei diesem Bild sehr stark an das „Innere Team“ von Schulz von Thun erinnert. Vielleicht kennen Sie/kennt Ihr diese Situation: einerseits möchte man gerne etwas tun (Freunde treffen, Sport machen, aufräumen), andererseits ……. Genau an dieser Stelle wird es spannend: wenn wir uns für oder gegen etwas entscheiden wollen (bzw. müssen), dann treten oft unterschiedliche „Stimmen“ auf den Plan – diese Stimmen, die durchaus in Konflikt zueinander stehen können – bilden das innere Team. Dabei gibt es Stimmen, die stark im Vordergrund stehen und Stimmen, die eher selten zu Gehör kommen. Eine schöne Anregung, wie man mit diesen „inneren Stimmen“ umgehen kann, findet sich hier. Aber die Idee, die Stimmen als „Finger“ oder „Fingerpuppen“ darzustellen und mit ihnen direkt in Dialog zu treten, finde ich sehr schön. Mir fiel gestern beim Betrachten dieser Zeichnungen jedenfalls auf, daß bei mir die „dankbare Stimme“ oft in zweiter Reihe steht. Manchmal – gerade in Zeiten von größeren Herausforderungen – ist Dankbarkeit gar nicht so einfach, es ist so viel einfacher wütend oder traurig zu sein. Trotzdem gab und gibt es auch in diesem Jahr vieles, für das ich dankbar bin – zum Beispiel für viele gute Gespräche, alte und neue Freundschaften und sich plötzlich ergebende Chancen. Und mit diesem dankbaren Blick auf die vergangenen Monate fällt es mir dann auch leichter, das „Gute im Schlechten“ zu sehen und mich den Herausforderungen (immer wieder) zu stellen.
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen/Euch einen fröhlichen Adventsabend und einen guten Start in eine schöne und erfolgreiche Woche!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.