266

Die 266.

Heute beschäftigen sich viele Menschen mit dem Thema Klimawandel. Wir hören viel zu diesem Thema und wir können an vielen Stellen der Erde auch die negativen Folgen sehen. Die Vorhersagbarkeit von Wetterereignissen, die sich durch den Klimawandel heftig verstärken, erscheint mir in einem gewissen Sinn gleichzeitig als Fluch und Segen. Wir können (oder könnten) uns dank der Vorhersagen besser schützen als Menschen in vergangenen Jahrhunderten. Gleichzeitig sehen und erleben wir, was weltweit passiert und durch die Schnelligkeit und Gleichzeitigkeit der Berichterstattung mit den Ereignissen sind diese in unseren Wohnzimmern viel präsenter.
Warum ich das schreibe? Nun, im Jahr 266 war vermutlich ein starker tropischer Vulkanausbruch der Auslöser für eine Massenauswanderung in der spätrömischen Provinz Ägypten. Der Vulkanausbruch hatte schlicht und einfach dazu geführt, dass sich der Monsunregen im Jahr 267 abschwächte und die für die Menschen (und den Ackerbau) so wichtige Nilflut viel schwächer ausfiel. Faszinierend, dass man das mit den heutigen Mitteln der Wissenschaft für diese Zeit feststellen kann.

Es gibt nicht nur Naturkatastrophen sondern auch persönliche Katastrophen. Das, was wir heute als „Dreyfus-Affäre“ bezeichnen, war für den Betroffenen Alfred Dreyfus mit Sicherheit eine persönliche Katastrophe. Es ist wegen der Bedeutung dieses Vorfalls wenig erstaunlich, dass das Thema von französischen und auch internationalen Karikaturisten aufgegriffen wurde. 1898 wurde ein Buch mit 266 dieser Karikaturen veröffentlicht. 2012 gab es (glücklicherweise) eine Wiederveröffentlichung. Einige der Karikaturen kann man in dieser „Vorschau“ sehen.

Wer kann schon schlafen, wenn er oder sie in einer persönlich schwierigen Lage ist? Durch einen Tweet habe ich mitbekommen, dass die längste Zeit, die ein Mensch ohne Schlaf verbrachte, 266 Stunden dauerte. Für mich eine endlos lange Zeit….. Natürlich habe ich die Zahl (soweit mir das möglich ist) überprüft und ja, die Angabe stimmt!

Ob man sich mit Rätseln oder Rätselspielen wachhalten kann (soweit man das denn wirklich möchte….)? Ich könnte das zumindest mit diesem netten Buch mit 266 Rätseln versuchen und würde vermutlich (vor allem mit steigender Müdigkeit) immer öfter scheitern. Was wiederum vermutlich lustig wäre……

Damit wünsche ich Euch und Ihnen einen ruhigen und lustigen Abend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.