322

Die 322.
Eine wieder schwierigere Zahl. Aber ich wußte ja, dass es nicht leicht wird.

Im Jahr 322 vor Christus stirbt Demosthenes. Er war ein bedeutender griechischer Redner und nach dem Philokratesfrieden auch ein führender Staatsmann in Athen. Interessanterweise gibt es ein Buch mit dem Titel Demosthenes und die letzten Tage der griechischen Freiheit 384 – 322 BC. Ich werde irgendwann nachlesen müssen, was nach seinem Tod passiert ist….. Passend zum Leben von Demosthenes gibt es auch ein Buch über ihn mit dem Untertitel Rhetorik, Macht und Korruption. Wobei ihm die Korruption zwar vorgeworfen wurde (dazu demnächst mehr), ich habe aber noch keinen Hinweis, dass dieser Vorwurf stimmt!

Auf Euböa stirbt im selben Jahr Aristoteles, der große griechische Gelehrte und Philosoph. Und jedes Mal, wenn ich den Namen lese, denke ich, dass ich mich auch mal mit ihm befassen sollte…. Ob er wohl Demosthenes kannte, da er durchaus eine gewisse Zeit in Athen war?

Unglaublich und vermutlich eher eine Legende ist die Geschichte der 40 Märtyrer von Sebaste. Man ist sich nicht einmal sicher, ob die Ereignisse sich wirklich im Jahr 322 zugetragen haben (in manchen Quellen werden die Jahre 320 bis 323 als möglich angegeben). Aber vielleicht war es ja 322. Jedenfalls soll die Geschichte so gewesen sein: es gab vierzig christliche Soldaten aus unterschiedlichen Ländern in der Legion XII Fulminata. Sie weigerten sich, den römischen Göttern zu opfern und mußten sich zur Strafe entkleiden und eine Nacht auf dem zugefrorenen See verbringen. Die Geschichte nahm letztlich kein gutes Ende für sie, dafür werden sie an vielen Orten immer noch verehrt. Anscheinend gibt es auch Bauernregeln zu diesen 40 Märtyrern….

Ein Film mit dem Titel 322, der anscheinend in den 60er Jahren in der Slowakei spielt und von einem krebskranken Koch handelt, der die Realität neu entdecken muß.

Vielleicht hätte Lauko, der Koch aus dem Film 322, das Buch Der Sand und die Gischt von Khalil Gibran lesen sollen – 322 Aphorismen rund um die Themen Freiheit, Gerechtigkeit, Liebe und noch einige weitere.

Damit wünsche ich Euch und Ihnen einen schönen Abend mit Träumen von Sand und Meer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.