10.12.2011

Heute war ich auf dem Weihnachtsmarkt und habe einen sehr guten schwedischen Glühwein getrunken. Der Glühwein duftete verführerisch nach Zimt und anderen weihnachtlichen Gewürzen – ein wahrer Genuß. Aber – Hand aufs Herz – können Sie wirklich genießen? Nehmen Sie sich die Zeit und die Ruhe, um Düfte und Atmosphäre auf sich einwirken zu lassen? Die Advents- und Weihnachtszeit hat manchmal einen zwiespältigen Charakter. Einerseits ist es die Zeit der Besinnung, der Ruhe und Muße, andererseits aber auch die Zeit der hektischen Vorbereitungen, der emsigen Einkäufe (wer kennt nicht die „Last-Minute-Geschenkeinkäufe“) der vielen offiziellen und inoffiziellen Weihnachtsfeiern. Manchmal ist es schwierig, für sich selbst inmitten dieser Geschäftigkeit und der vielen Termine die notwendigen Pausen und Inseln der Ruhe zu finden, um überhaupt genießen zu können. Dabei ist es wichtig, auf sich selbst zu achten, damit die Advents- und Weihnachtszeit eine schöne Zeit ist. Mir hat der heutige Spaziergang über den Weihnachtsmarkt einer kleinen Stadt viel Freude gemacht und mich in weihnachtlichen Düften und Genüssen schwelgen lassen. Ihnen wünsche ich für den dritten Advent ausreichend Ruhe und Muße, um den Tag zu genießen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.