12. Dezember – L

Heute ist meine Wahl auf Luna gefallen – Luna Al-Mousli, die das wunderschöne Büchlein „Eine Träne. Ein Lächeln“ über ihre Kindheit in Damskus geschrieben und gestaltet hat.

Luna Al-Mousli erzählt kurze Geschichten aus dem Alltag ihrer Kindheit in Damaskus – es sind Geschichten über Familienmitglieder, über die Schule, über die Jahreszeiten. Es ist gleichzeitig schön und traurig, diese Texte zu lesen. Schön, weil sie so alltäglich sind und einen Alltag zeigen, der gleichzeitig fremd und vertraut ist, traurig, weil es diesen Alltag so nicht mehr gibt.

Mit diesem Zauber eines fremden Alltags wünsche ich Euch/Ihnen einen wunderschönen und im positiven Sinne alltäglichen 12. Dezember.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.