14. Dezember – N

Eine Frage der Perspektive? In diesem Punkt überschneiden sich Nuccio und Neil – die Autoren des heutigen Tages.

Vor ein paar Wochen war ich in Berlin – gerade als eine Ausstellung im Martin-Gropius-Bau begann. Ich suchte an diesem Samstagmorgen nach einem kulturellen Highlight und fand zufällig die Ausstellung „Der britische Blick: Deutschland – Erinnerungen einer Nation“. Neil MacGregor hat das Buch zu dieser Ausstellung geschrieben – „Der britische Blick: Deutschland – Erinnerungen einer Nation“. Es ist dieser Blick von außen, der diese Ausstellung und auch das Buch so spannend macht. Was ich an manchen Stellen durchaus als Nachteil, Schwäche oder unbeachtliches Detail ansah, bekommt durch die Augen des britischen Betrachters einen ganz anderen Wert. Was auf der einen Seite zum Beispiel die Zersplitterung in viele Kleinstaaten war, ist auf der anderen Seite eine frühe Notwendigkeit zu verhandeln und Kompromisse zu erzielen. Faszinierend dieser Blick von außen!

Einen besonderen Blick wirft auch Nuccio Ordine auf unsere Welt. In seinem Buch „Von der Nützlichkeit des Unnützen“ erläutert er – auf der Basis von vielen literarischen Beispielen – warum Literatur und Philosphie lebenswichtig sind. Ein wunderbares Buch, dem ich viele spannende Querverweise auf gute Bücher entnommen habe. Ja, auch für mich sind Literatur und Philosophie lebenswichtig und ich glaube, daß ein Teil unserer aktuellen Probleme auch damit zusammenhängt, daß wir uns an vielen Stellen auf das vermeintlich Nützliche beschränkt haben.

In diesem Sinne wünsche ich Euch/Ihnen einen perspektivenreichen Tag mit vielen nützlich unnützen oder unnütz nützlichen Erkenntnissen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.