45

Die 45.
45 Minuten hat eine normale Schulstunde. In diesen Zeiten mitunter ein schwieriges Thema. Aber ich kann mich schon noch an die Schulzeit und an diesen Takt der 45 Minuten mit kleinen (5 Minuten) und großen (15 oder 20 Minuten) Pausen erinnern.

Dabei denke ich gerade an die Erdkundestunden. Warum? Weil der 45. Breitengrad auf der Nordhalbkugel oft als Nordgrenze Südfrankreichs bezeichnet wird. Ich erinnere mich an große Landkarten (und natürlich auch an den großen Schulatlas), mit dem wir uns über Lage und Beschaffenheit so mancher Orte auf der Welt informiert haben. Wirklich spannend fand ich Erdkunde damals nicht. Aber manches Bild in den Büchern hat eine Art von Reisevorfreude geweckt.

In 45 Tagen 1900 km durch Deutschland laufen? Nichts, was ich mir vorstellen kann. Wirklich nicht. Und gerade deswegen natürlich eine große Leistung von Anthony Horyna, der mit diesem Projekt auf das Thema Depression und Suizidprävention aufmerksam machen wollte. Aus dem Projekt ist eine Webseite und ein Buch entstanden, das Buch trägt – natürlich – die 45 im Untertitel.

Der für mich persönlich spannendste Fund war allerdings die Entdeckung von Jean Paul im Zusammenhang mit der 45. Schon lange habe ich seinen „Siebenkäs“ angefangen (aber aus Zeitmangel irgendwann zur Seite gelegt), vor einigen Jahren habe ich eher zufällig in Gotha am Bahnhof (wo ich noch etwas zuviel Zeit hatte) die Litfasssäule über Jean Paul entdeckt und mit großem Interesse gelesen. Die Litfasssäule gehörte zum Jean-Paul-Jahr 2013. Ich weiß nicht einmal, in welchem Jahr ich dort war…. Bei der Suche nach der 45 begegnete mir Jean Paul mit dem Werk Hesperus oder die 45 Hundsposttage. Was es mit den „Hundsposttagen“ auf sich hat? Angeblich erhält der Erzähler an 45 Tagen Post von einem Hund mit der Aufforderung, aus dem gesendeten Material eine Biografie zu erstellen. Das klingt nicht unspannend. Mal sehen, wann ich dazu die Zeit finde.

Euch und Ihnen wünsche ich damit einen spannenden und gleichzeitig entspannten Abend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.