106

Die 106.
Wieder eine Zahl, die etwas „sperriger“ ist, der sich nicht so leicht etwas entlocken läßt.
Aber ich bin hartnäckig geblieben. Und noch habe ich etwas gefunden.

Bei der 100 hatte ich es am Rande schon erwähnt – die 106 Schlümpfe. Ich habe sie nicht nachgezählt, aber es gibt Experten, die diese Zahl für richtig halten und es gibt für mich keinen Grund, diese Zahl in Frage zu stellen.

In Amsterdam gibt es eine Brücke mit der Nummer 106, die einem besonderen Menschen gewidmet ist – nämlich Niek Engelschman, einem Schauspieler, Homosexuellen und Widerstandskämpfer während des zweiten Weltkriegs. Mehr über ihn findet man hier.

Dazu paßt gut das Buch 106 Fragen, die Kinder über unsere Welt stellen. Es gibt so vieles, was Kinder wissen wollen – vielleicht eben auch, warum die Brücke 106 in Amsterdam diesen besonderen Namen trägt.

Oder lieber 106 Rätselfragen zum Thema Wissenschaft? Es sind ziemlich viele Fragen dabei, die ich nicht beantworten könnte (oder bei denen ich nur raten würde). Gut, dass ich mich mit solchen Fragen in der Regel nicht herumschlagen muß.

Zum Abschluß noch etwas zum Thema Kunst, nämlich ein Buch über das Nackte in der Kunst mit 106 Zeichnungen und Gemälden. Ich spreche das Thema Nacktheit gelegentlich in Kursen oder Workshops wegen des Themas Hausrecht (Facebook etc.) an – dieses Video finde ich dabei besonders schön. Ich habe es zuerst in einem Vortrag der Museumsnacht Basel 2019 gesehen (schon deswegen war Basel die Reise wert).

Damit wünsche ich Euch und Ihnen einen genuß- und kunstvollen Abend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.