171

Die 171.
Eine Zahl, zu der bis ich gestern Abend nichts gefunden hatte. Schlechte Voraussetzungen – vor allem, da ich heute den ganzen Tag unterwegs war.
Aber gut – ich bin noch fündig geworden.

Wirklich geschmunzelt habe ich über die Ferkeltaxe. Dabei handelt es sich um einen Schienenbus der Deutschen Reichsbahn, der ab 1970 als Baureihe 171/172 gebaut wurde. Passend dazu gibt es auch eine „Museumsseite“, die Museumsferkel heißt. Ein paar allgemeine Infos findet man dann noch hier. Ein Buch gibt es dazu natürlich auch (das war sogar der Ausgangspunkt meiner Suche).

Lieber mit der Ferkeltaxe unterwegs als mit Flug 171? Für mich ist die Antwort einfach. Was es mit Flug 171 auf sich hat? Ob ich das wirklich wissen will? Lieber nicht, ich bin nicht ganz so mutig (aber toll, dass es ein Buch mit der 171 im Titel gibt).

Interessanterweise gibt es auch einen Bus mit der Nummer 171, dessen Wegstrecke ich vielleicht mal ausprobieren werde – in Köln ist die Buslinie 171 nämlich der einzige Bus, der den Rhein überquert. Nicht schlecht, oder?

Dass es zu der 171 auch ein Schiff gibt (beziehungsweise eher gab), ist wohl nicht mehr erstaunlich. Die HMS Endurance – das Antarktispatrouillenschiff der Royal Navy – trug die Schiffskennung A171.

Damit wünsche ich Euch und Ihnen einen freudig bewegten Abend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.