350

Die 350.
Eine Frage des Ortes…..

New York ist- immer noch – eine bedeutende Stadt unserer Zeit. Es ist schon lange her, dass ich kurz dort war – aber ich erinnere mich gerne an diese Zeit und an das altehrwürdige Empire State Building. Warum ich das Empire State Building erwähne? Weil es wunderbarerweise die Adresse 350 Fifth Avenue hat. Eine schöne Adresse, nicht wahr?

So bedeutend wie für uns heute New York ist, war für die Menschen der Antike der Antike vielleicht auch die Stadt Meroe im Königreich Kusch. Im Jahr 350 nach Christus wird die Stadt Meroe zerstört, das Königreich Kusch (heute oft mit Nubien gleichgesetzt) zerfällt. Lange wird auch die Geschichte dieser Region kaum wahrgenommen, obwohl sie wirklich spannend ist – die Menschen aus Kusch eroberten sogar Ägypten, so dass es dort schwarze Pharaonen gab. Gerne sahen die Ägypter die Menschen aus Kusch dort nicht…..Die Zeiten dieser Größe waren allerdings lange vorbei, als die Stadt zerstört wurde. Einen interessanten Teil der Geschichte kann man hier nachlesen, hier sieht man auch einige Bilder aus Meroe.

Während das Königreich Kusch zerfiel, fing im heutigen Frankreich etwas an. Die Franken traten auf den Plan und man könnte damit das Königsgeschlecht der Merowinger beginnen lassen. Zumindest tut das dieses Buch und hat mich so auf die Fährte von Marcomer und den Salfranken gebracht.

Untrennbar zu Frankreich gehört natürlich Käse – dass es ein Buch über 350 französische Käsesorten gibt ist da nicht weiter verwunderlich…..

Die Franzosen genießen, die Engländer rätseln. Zum Beispiel bei einer Art von Schatzsuche mit 350 Hinweisen. Oder bei 350 Pubquizfragen……

Was auch zu England gehört – die vielen Orte der Kriminalgeschichte. Vor vielen Jahren habe ich zufällig den Führer zu 350 Londoner Kriminalschauplätzen gefunden (und natürlich auch gekauft). Dummerweise war ich seitdem noch nicht in London, das Buch ist trotzdem interessant!

Manchmal unterschätzt man ja den Wortreichtum einer Sprache. So ist es faszinierend, dass es in der englischen Sprache mindestens 350 Worte für Charakterbeschreibungen gibt – 175 negative und 175 positive. Spannend ist auch, dass mir der größere Teil dieser Worte tatsächlich bekannt ist (es sind die kleinen Erfolge, die zählen!).

Wie es um meine Französischkenntnisse bestellt ist könnte ich natürlich mit diesen 350 Quizfragen zur französischen Sprache testen……

Schön finde ich auch, dass es ein Buch mit 350 jüdisch-elsässischen Ausdrücken gibt. Das würde mich tatsächlich interessieren!
Noch mehr begeistert mich das Wörterbuch mit „350 fruchtigen Ausdrücken“ – es gibt noch nicht einmal eine Leseprobe, das Buch erscheint erst im Frühjahr 2023, bis dahin muß ich mich mit meiner Neugier gedulden…..

Damit wünsche ich Euch und Ihnen einen genußvollen, fruchtreichen und neugierigen Abend an einem guten Ort!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.