52

Die 52.
52 Wochen hat das Jahr.
52 weiße Tasten hat ein Klavier.
Manchmal denkt über diese so „einfachen“ und „sichtbaren“ Dinge gar nicht nach. Und doch sind sie da.

52 Kapitel hat das erste Buch des „Don Quijote“ von Miguel de Cervantes (ich habe immer noch nicht alle gelesen, aber ich mag die Geschichten und es ist schön, dass es noch ein zweites Buch gibt).

52 Karten hat ein sogenanntes französisches Kartenspiel. Diese Bezeichnungen waren mir nie bewußt – es ist spannend, das im Zuge meiner Suche zu erfahren und zu lesen.

52 Kunstwerke? Warum eigentlich nicht. Jedenfalls gibt es eine „Crowd-Investment-Art-Collection“, die sich 52 Masterworks nennt. Einerseits finde ich eine neue Heransgehensweise an das Thema gut, andererseits kann ich mir unter dem Konzept nicht so richtig viel vorstellen. Das kann aber an mir liegen (und natürlich daran, dass heute Montag ist und eine der 52 Wochen gerade begonnen hat….). Zeit, den Tag mit Opus 52 von Robert Schumann ausklingen zu lassen (Ouvertüre, Scherzo und Finale E-Dur).

Damit wünsche ich Euch und Ihnen einen schönen Abend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.